fbpx
Alterungsprozess verzögern

Anti-Aging Tipp #1: Hautpflege mit Hyaluron

Wer regelmäßig cremt, hat eine glattere Haut und kann so den Alterungsprozess verzögern. Trockene Haut zum Beispiel reagiert auf eine schlechte Feuchtigkeitsversorgung oft mit winzigen Linien, die sich kreuz und quer ins Gesicht graben. Cremes mit Hyaluronsäure können helfen, denn der körpereigene Stoff bindet 6.000 Mal mehr Wasser als sein eigenes Gewicht, stützt elastine und kollagene Fasern und polstert daher die Haut von innen auf. Da sich ab dem 25. Lebensjahr die Hyaluronsäure-Depots in unserem Körper langsam leeren, und die körpereigene Produktion nicht mehr hinterherkommt, verliert die Haut an Spannkraft. UV-Strahlen, freie Radikale und äußere Einflüsse wie Stress und Nikotin haben so leichteres Spiel. Wer da regelmäßig zu Pflegeprodukten mit Hyaluronsäure greift, kann die Haut unterstützen, dem Alterungsprozess entgegenzuwirken – und Falten zu bekämpfen.

Apricot Silicone Eyeweb

Anti-Aging Tipp #2: Nicht Rauchen und wenig Alkohol

Mit einem Zug an der Zigarette könnt ihr bis zu 100 Billionen Radikale inhalieren, die unserem Körper den Krieg erklären. Nikotin ist eine Gefahr für Herz, Gefäße und Gehirn, kann Krebs verursachen und lässt die Haut vorzeitig altern. Rauchen verengt auch die Blutgefäße und wirkt sich negativ auf den Sauerstoffgehalt des Blutes aus, was zu einer Unterversorgung der Zellen führt. Auch ein bereits mäßiger Alkohol-Genuss ist verantwortlich für das Auftreten vieler Tumoren in Brust, Leber, Enddarm sowie der oberen Verdauungs- und Atemwege. Und natürlich für die Hautalterung. Alkohol entzieht dem Körper – und somit auch der Haut – Flüssigkeit. Bei regelmäßigem Alkoholkonsum können sogar Hauterkrankungen wie Akne, Rosacea und Psoriasis entstehen.

eli defaria 100532 unsplash
Bildcredit: Unsplash

Hier setzt die Spirovitalisierung der neuen Marke SPIROYAL an, die ebenfalls wirkungsvoll den Alterungsprozess verzögern kann. Sie setzt sich diesen Umweltschäden und dem oxidativen Stress entgegen und hat einen Anti-Aging Effekt. Stellen Sie sich dazu einen aufgeschnittenen Apfel vor: Nach kurzem Kontakt mit Sauerstoff verfärbt sich die Oberfläche in ein unschönes Braun. Sie oxidiert, sie rostet. Das ist oxidativer Stress. Ähnliche Prozesse laufen in jeder Sekunde unseres Lebens auch in den menschlichen Zellen ab – intrazellulär wie extrazellulär, also im Gewebe. Schuld daran sind freie Radikale: Das sind hochreaktive, aggressive Sauerstoffverbindungen, die gesunde Zellen angreifen und beschädigen. Freie Radikale bilden sich im Körper durch Umweltbelastungen wie Schadstoffe aus der Ernährung, Alkohol, Zigarettenrauch, UV-Strahlung und Abgasen. Sie setzen unsere Zellen oxidativem Stress aus. Das Ergebnis: Wenig Vitalität und von außen eher – ein schlaffer müder Teint. Die Haut verliert ihre Spannkraft. Es entstehen Falten. Und genau da setzt SPIROYAL an: Diese Atemlufttechnologie, die Spirovitalisierung hat einen völlig neuen Ansatz und hilft dem Körper auf natürliche Weise, die Sauerstoffverwertung zu erhöhen. Der Oxidationsprozess wird gehemmt. Das wiederum hat den gewünschten Anti-Aging-Effekt. Weitere Informationen www.spiroyal.com


Anti-Aging Tipp #3: Gesunde Ernährung ohne Zucker – genügend Flüssigkeit trinken
Erwiesen ist: Wer 50 Prozent weniger Kalorien als den Tagesverbrauch zu sich nimmt, kann bis zu 50 Prozent länger leben, altert also langsamer. Was kein Plädoyer für Hunger sein soll. Lebensmittel wie fetter Fisch wie Makrele, Lachs, Hering, Thunfisch, Leinöl, Rapsöl, Walnussöl, Rapsölmargarine, Nüsse, Wild wie Reh, Hirsch, Wildschwein, Obst, Gemüse und ungesüßte Fruchtsäfte, mit Stevia gesüßte Getränke wie Green Cola www.greencolagermany.de und Gewürze wie Curcuma, Ingwer, Salbei, Rosmarin sollen wahre Anti-Aging-Kräfte im Körper entfalten. Nicht so gut: Schweinefleisch, Sonnenblumenkernöl, Distelöl, Maisöl, Sonnenblumenölmargarine, Weißmehlprodukte, Kuchen, Süßigkeiten, fettes Fleisch, Wurst, kandierte Früchte, gesüßte Fruchtsäfte, Limonaden und Kochsalz in größeren Mengen.
Unbedingt auch genügend Flüssigkeit trinken. Am besten Wasser (mindestens eineinhalb Liter am Tag) und grünen Tee. Der wirkt stark antioxidativ und kann dank seiner Flavonoide freie Radikale bremsen.

Anti-Aging Tipp #4: Ausreichend Schlafen
Für ausreichenden Schlaf sorgen. Ideal sind 7-8 Stunden pro Nacht. Im Schlaf regenerieren sich die Zellen schneller als im wachen Zustand. Das Immunsystem erzeugt neue Abwehrzellen, die Haut erneuert sich, Haare wachsen. Pflegeprodukte mit reparierenden Anti-Age-Wirkstoffen sind in der Nacht, während wir schlafen, besonders sinnvoll, da die Haut jetzt ganz besonders mit Regeneration und Kollagenaufbau beschäftigt ist.

Anti-Aging Tipp #5: Moderat Sport treiben – Stress abbauen!
Ein gemäßigtes Ausdauertraining gehört ebenfalls zum Anti-Aging-Programm (Walking, Radfahren, Schwimmen). Aber nicht übertreiben: Wer exzessiv Sport macht, kurbelt seinen Stoffwechsel extrem an und produziert dadurch noch mehr Sauerstoffradikale. Und: Tun Sie was gegen den täglichen Stress, der zwischen 30 und 40 oft besonders heftig ist. Chronisch gehetzte und unzufriedene Workaholics altern auf Zell-Ebene schneller, wie medizinische Tests zeigen. Stressbewältigung heißt das Zauberwort. Ob die am besten durch Meditation, autogenes Training oder Yoga funktioniert, sollte jeder für sich herausfinden.

beach web1853902
Bildcredit: Unsplash

Grundsätzlich ist das einfachste Rezept gegen Stress: Möglichst oft das tun, was man möchte. Je näher man mit seiner Lebensführung an seinen eigentlichen Bedürfnissen dran ist, desto weniger wird man sich überfordert oder unzufrieden fühlen. Kleine Glücksmomente brauchen wir trotz Leistungsdruck täglich – als Vitaminspritzen für die Seele. Zum Beispiel Entspannungsbehandlungen mit ätherischen Ölen wie Lavendel.

Oder sich eine Auszeit mit SPIROYAL schaffen
Zugegeben: Gerade wenn viele To Do’s auf der Agenda stehen, ist eine längere Auszeit nicht immer möglich. Genau hier setzt die innovative Spirovitalisierung der Spa-Marke SPIROYAL an. Kurz gesagt, handelt es sich dabei um vergleichbare gesunde Waldluft „to go“. Denn die Vitalisatoren AvantGarde und STREAM HS, die beiden Produkte von SPIROYAL, können in Spas, Kosmetikstudios oder Beauty- und Fitness-Studios zum Einsatz kommen und erfreuen sich dort großer Beliebtheit. Die innovative Technologie von SPIROYAL versetzt die unmittelbare Atem-Atmosphäre mithilfe einer der natürlichen Fotosynthese nachempfundenen Methode in einen permanent aktiven, energiereichen Zustand. Dieser ist der menschlichen Zelle vertraut und existiert in der Natur seit Jahrmillionen. Der Körper ist so in der Lage, die Energie der Atem-Atmosphäre besser zu verstoffwechseln. Alle Zellen im Körper können damit auf natürliche Wiese aktiviert wirden.

Die Folge: Mehr Energie über den Tag und tiefe Erholung (Regeneration) während des Schlafes, ein gesteigertes Wohlbefinden sowie mehr Lebensqualität. Diese vier Aspekte nennen Anwender immer wieder – und das, oftmals innerhalb kürzester Zeit. Denn eine wohltuende SPIROYAL-Anwendung dauert gerade einmal 21 Minuten. Kuren von mindenstens 10 oder 20 Anwendungen je 21 Minuten werden empfohlen. Weitere Informationen

1 Kommentar zu „Anti-Aging Tipps: Unsere Tipps können den Alterungsprozess verzögern“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.