fbpx
Tipps, um das Altern zu verzögern

Forever Young: Unsere Anti-Aging Tipps

Wer regelmäßig cremt, hat eine glattere Haut. Trockene Haut zum Beispiel reagiert auf eine schlechte Feuchtigkeitsversorgung oft mit winzigen Linien, die sich kreuz und quer ins Gesicht graben. Doch was hilft wirklich gegen vorzeitige Hautalterung? Die besten Anti-Aging Tipps haben die Experten von SPIROYAL für Sie zusammengestellt.

Anti-Aging Tipps: #1 Hautpflege mit Hyaluron

Cremes mit Hyaluronsäure können helfen, denn der körpereigene Stoff bindet 6.000 Mal mehr Wasser als sein eigenes Gewicht, stützt elastine und kollagene Fasern und polstert daher die Haut von innen auf. Da sich ab dem 25. Lebensjahr die Hyaluronsäure-Depots in unserem Körper langsam leeren, und die körpereigene Produktion nicht mehr hinterherkommt, verliert die Haut an Spannkraft. UV-Strahlen, freie Radikale und äußere Einflüsse wie Stress und Nikotin haben so leichteres Spiel. Wer da regelmäßig zu Pflegeprodukten mit Hyaluronsäure greift, kann die Haut unterstützen, dem Alterungsprozess entgegenzuwirken – und Falten zu bekämpfen.

Anti-Aging Tipps: #2 Nicht Rauchen und wenig Alkohol

Mit einem Zug an der Zigarette könnt ihr bis zu 100 Billionen Radikale inhalieren, die unserem Körper den Krieg erklären. Nikotin ist eine Gefahr für Herz, Gefäße und Gehirn, kann Krebs verursachen und lässt die Haut vorzeitig altern. Rauchen verengt auch die Blutgefäße und wirkt sich negativ auf den Sauerstoffgehalt des Blutes aus, was zu einer Unterversorgung der Zellen führt. Auch ein bereits mäßiger Alkohol-Genuss ist verantwortlich für das Auftreten vieler Tumoren in Brust, Leber, Enddarm sowie der oberen Verdauungs- und Atemwege. Und natürlich für die Hautalterung. Alkohol entzieht dem Körper – und somit auch der Haut – Flüssigkeit. Bei regelmäßigem Alkoholkonsum können sogar Hauterkrankungen wie Akne, Rosacea und Psoriasis entstehen.

eli defaria 100532 unsplash

Bildcredit: Unsplash

#3: Waldbaden

Hier setzt die Spirovitalisierung unserer Marke SPIROYAL an. Sie setzt sich diesen Umweltschäden und dem oxidativen Stress entgegen und hat einen Anti-Aging Effekt. Stellen Sie sich dazu einen aufgeschnittenen Apfel vor: Nach kurzem Kontakt mit Sauerstoff verfärbt sich die Oberfläche in ein unschönes Braun. Sie oxidiert, sie rostet. Das ist oxidativer Stress. Ähnliche Prozesse laufen in jeder Sekunde unseres Lebens auch in den menschlichen Zellen ab – intrazellulär wie extrazellulär, also im Gewebe. Schuld daran sind freie Radikale: Das sind hochreaktive, aggressive Sauerstoffverbindungen, die gesunde Zellen angreifen und beschädigen. Freie Radikale bilden sich im Körper durch Umweltbelastungen wie Schadstoffe aus der Ernährung, Alkohol, Zigarettenrauch, UV-Strahlung und Abgasen. Sie setzen unsere Zellen oxidativem Stress aus. Das Ergebnis: Wenig Vitalität und von außen eher – ein schlaffer müder Teint. Die Haut verliert ihre Spannkraft. Es entstehen Falten. Und genau da setzt SPIROYAL an: Diese Atemlufttechnologie, die Spirovitalisierung hat einen völlig neuen Ansatz und hilft dem Körper auf natürliche Weise, die Sauerstoffverwertung zu erhöhen. Der Oxidationsprozess wird gehemmt. Das wiederum hat den gewünschten Anti-Aging-Effekt. Weitere Informationen www.spiroyal.com

2018 03 06 PHOTO 00020020

#4 Ausreichend Schlafen

Für ausreichenden Schlaf sorgen. Ideal sind 7-8 Stunden pro Nacht. Im Schlaf regenerieren sich die Zellen schneller als im wachen Zustand. Das Immunsystem erzeugt neue Abwehrzellen, die Haut erneuert sich, Haare wachsen. Es ist die wirksamste Anti-Aging-Methode überhaupt – und vor allem: Komplett kostenlos! Guter Schlaf ist der Jungbrunnen Nummer 1. Das zeigen zahlreiche wissenschaftliche Studien und Beobachtungen. Doch warum ist das so? Der Experte und Gründer von SPIROYAL Guido Bierther erklärt: „Die Rede vom bekannten Schönheitsschlaf ist kein Mythos“, weiß Guido Bierther. Der Gründer des Gesundheitsunternehmen Airnergy und der dazugehörigen Spa-Marke SPRIOYAL ist seit vielen Jahren in der Health- und Beauty-Branche tätig und weiß, wovon er spricht. „Wenn wir schlafen, findet in den Hautzellen u.a. ein Prozess statt namens Katabolismus. Es ist wie Reinigung und Wiederherstellung  zugleich: während des Tages entstandene Schäden werden in der Nacht beseitigt, sofern der Organismus die Energie dazu bereit hat“, so der Experte.

Bei diesem nächtlichen Selbsterhaltungs-Programm wird nämlich das Wachstumshormon HGH (Human Growths Hormon) ausgeschüttet. Dieses unterstützt wichtigste Prozesse und betrifft den gesamten Organismus. Zugleich bekämpft Melatonin in der Nacht freie Radikale – die wiederum den vorzeitigen Alterungsprozess begünstigen. „In der modernen Medizin bestehen kaum noch Zweifel daran, dass der Schlaf beim Anti-Aging und auch bei der Erhaltung der körperlichen, geistigen wie der seelischen Gesundheit eine sehr wichtige Rolle spielt“, so Guido Bierther. Mehr Infos zur Spirovitalisierung by SPIROYAL unter www.spiroyal.com

Auch Pflegeprodukte mit reparierenden Anti- Age-Wirkstoffen sind in der Nacht, während wir schlafen, besonders sinnvoll, da die Haut jetzt ganz besonders mit Regeneration und Kollagenaufbau beschäftigt ist. Unterstützend die ESSENTIAL CREAM von ESENSA MEDITERANA auftragen. Diese Tages- und Nachtcreme mit Rosenstammzellen und LongeVicell® steigert die Aktivität und Langlebigkeit der hauteigenen Stammzellen. Sie erhöht die UV-Toleranz der Haut, mildert Falten und schenkt ein vitales und schönes Hautbild. LiftiLine® und Raffermine® sorgen zusätzlich für einen Straffungseffekt und ein jugendliches Aussehen. 50ml 129,90 € www.esensamediterana.de Online z.B. über Parfumdreams

#5 Moderat Sport treiben – Stress abbauen!

Ein gemäßigtes Ausdauertraining gehört ebenfalls zum Anti-Aging-Programm (Walking, Radfahren, Schwimmen). Aber nicht übertreiben: Wer exzessiv Sport macht, kurbelt seinen Stoffwechsel extrem an und produziert dadurch noch mehr Sauerstoffradikale. Und: Tun Sie was gegen den täglichen Stress, der zwischen 30 und 40 oft besonders heftig ist. Chronisch gehetzte und unzufriedene Workaholics altern auf Zell-Ebene schneller. Das zeigen medizinische Tests. Stressbewältigung heißt das Zauberwort. Ob die am besten durch Meditation, autogenes Training oder Yoga funktioniert, sollte jeder für sich herausfinden.

Grundsätzlich ist das einfachste Rezept gegen Stress: Möglichst oft das tun, was man möchte. Je näher man mit seiner Lebensführung an seinen eigentlichen Bedürfnissen dran ist, desto weniger wird man sich überfordert oder unzufrieden fühlen. Kleine Glücksmomente brauchen wir trotz Leistungsdruck täglich – als Vitaminspritzen für die Seele. Zum Beispiel Entspannungsbehandlungen mit ätherischen Ölen wie Lavendel. ESENSA MEDITERANA bietet im Spa oder Kosmetikinstitut ein Lavendel Detox Treatment an. Die Körperbehandlung entgiftet und regeneriert. Sie wirkt entspannend und gleichzeitig belebend.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.