fbpx
starkes immunsystem

Starkes Immunsystem: Mit SPIROYAL die Selbstheilungskräfte aktivieren

Der Frühling naht! Doch trotz zarten Sonnenstrahlen, Krokussen und dem einen oder anderen T-Shirt-Tag ist Vorsicht geboten. Denn die großen Temperaturschwankungen belasten das Immunsystem. Und viele ziehen sich zudem auch noch zu dünn an. Die Folge: Eine fiese Grippe! Die kann man im Frühling ohnehin nicht gebrauchen. Deswegen ist es jetzt umso wichtiger, ein starkes Immunsystem aufzubauen. Wie? Das verraten die Expert*innen von SPIROYAL.

Starkes Immunsystem: Aktiv vorgehen!

Um die Abwehrkräfte zu stärken, heißt es vor allem: Raus an die frische Luft. Bewegung im Freien fördert die Ausschüttung des Glückshormons Serotonin, regt den Stoffwechsel an, verleiht neue Energie und stärkt das Immunsystem. Zudem tanken Sie das Sonnen-Vitamin, Vitamin D. Mit regelmäßigen Spaziergängen oder Outdoor-Sporteinheiten beugen Sie also Grippe & Co. aktiv vor. 

Eine Portion gesunde Waldluft bitte!

Und das meinen wir ernst: Gesunde, klare Waldluft ist ein kleines Wundermittel, um die Immunkräfte zu stärken – gerade, wenn man in der Großstadt lebt. Denn: In Wäldern ist die Luft mit Energie geladen und ebenso staubarm wie im Gebirge oder am Meer. Doch nicht jeder hat im Alltag die Zeit für einen ausgiebigen Waldspaziergang. Hier setzt SPIROYAL mit der patentierten Spirovitalisierung an. Bei dieser Anwendung wird die Atem-Atmosphäre mithilfe einer der natürlichen Fotosynthese nachempfundenen Methode in einen permanent aktiven, energiereichen Zustand versetzt. Dieser Zustand ist optimal auf die menschliche Zelle abgestimmt. Der Körper ist so in der Lage, die Atem-Atmosphäre besser zu verstoffwechseln. Die Folge: Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und man verfügt über mehr Energie. Die Spirovitalisierung wird in Form von zwei SPIROYAL-Produkten angeboten: Die Vitalisatoren AvantGarde und STREAM HS. Diese bilden das neue SPA-Set. Eine Anwendung mit AvantGarde dauert gerade einmal 21 Minuten. Schneller und effektiver lässt sich das Immunsystem also kaum stärken.

Auf die Ernährung achten!

Nein! Aufwendige Nahrungsergänzungsmittel sind nicht zwingend nötig, aber die Ernährung spielt eine große Rolle. Denn auch wenn Werbung es oft suggeriert: Um die Abwehrkräfte zu stärken, brauchen gesunde Menschen ohne Erkrankung keine aufwendigen Nahrungsergänzungsmittel. Eine ausgewogene, kunterbunte Ernährung aus Obst und Gemüse kann den benötigten Nährstoffbedarf ohne Weiteres decken. Daher gilt: Essen Sie farbenfroh! Also viel Gemüse und Obst. Das sollte im Frühling ja nicht allzu schwerfallen, jetzt, wo die Marktstände wieder reich gefüllt sind. 

Ein starkes Immunsystem dank Heiß-Kalt-Duschen

Sauna, Wechselduschen und kalte Güsse dafür, dass unsere Blutgefäße elastisch und leistungsfähig bleiben. Doch mehr noch: Eine Studie der Universität Jena zeigt, dass sich die Zahl bestimmter Abwehrkörper sogar erhöht, wenn regelmäßig kalte Güsse durchgeführt werden. 

Ab in die Falle….

Dieser Tipp kommt allen gerade Recht, die unter Frühjahrsmüdigkeit leiden. Denn: Während unseres Schlafs finden im Körper wichtige Erholungs- und Regenerationsprozesse im Körper statt. Es werden Gifte und Säuren abgebaut, die die Zellen unnötig belasten. Zudem werden auch neue Zellen während wir schlafen gebildet – auch Immunzellen! Wie passend, dass die Spirovitalisierung nachhaltig den Schlaf verbessert. Es empfiehlt sich, zwischen sieben bis acht Stunden in der Nacht zu schlafen! So aktivieren Sie ganz einfach Ihre Selbstheilungskräfte.