fbpx
Veröffentlichung Tina in the Middle

Wir alle kennen doch den Begriff „sonnenbaden“, aber habt ihr schon einmal vom Begriff „waldbaden“ gehört? Hier geht es um einen Waldspaziergang in Achtsamkeit, mit Fokus auf eine bewusste Atmung und die Kraft der Natur.

Tina Wolf von Tina in the middle hat einen Artikel spannenden Artikel dazu veröffentlicht, warum Waldluft gesund ist und was es mit imitierter Waldluft auf sich hat…

Diese intensive, bewusste Art von Waldspaziergängen kommt aus Japan und ist dort nicht nur ein Trend, sondern gehört auch zur Gesundheitsvorsorge. Der Trend ist mittlerweile auch bei uns angelangt.

Ich habe das Glück, dass ich von Wäldern und Weingärten quasi umringt bin. Nur wenige Schritte und ich kann die Waldluft genießen und die Kraft und Energie der Bäume aufsaugen. Aber auch ich merke, dass Waldbaden zum Trend wird, denn früher gab es Tage an denen mir bei meinen Spaziergängen keine Menschenseele entgegen kam, aber jetzt treffe ich immer wieder auf andere Leute.

Spiroyal® Vitalisatoren imitieren Waldluft…

Der Fokus bei den Spiroyal® Energiespendern liegt auf Wohlfühlen, Regeneration, Anti-Aging und Entspannung. Insgesamt geht es um eine gesteigerte Lebensqualität. Junge Haut, ein frischer Teint, ein entspannter Geist und eine positive Ausstrahlung beginnen meist mit der Atmung und basieren auf unserer Energie von innen. So sind alle Stoffwechselprozesse der Zellen und deren Energiegewinnung (ATP) nicht zuletzt von der Qualität des Sauerstoffs abhängig. Wenn wir nicht genügend Sauerstoff tanken, fühlen wir uns müde und sehen auch so aus. Was aber wichtig ist, ist nicht nur die Menge an Sauerstoff, sondern viel mehr noch die Qualität der Luft, deshalb empfiehlt sich vor allem frische Waldluft. So funktioniert die Spirovitalisierung

Warum Waldluft so gesund ist

Mehr zum Thema, warum Waldluft gesund ist und über die Spirovitalisierung finden Sie bitte hier

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.