fbpx
Beauty Vorsaetze

Alle Jahre wieder… nehmen wir uns zu Beginn eines neuen Jahres so einiges vor. Mehr Sport. Gesünder Essen. Endlich aufhören mit dem Rauchen. Und, und, und… Und spätestens ein paar Tage später haben wir sie auch schon wieder über Bord geworfen. Doch 2020 wird alles anders! Wir stellen drei Beauty-Vorsätze vor, die wir wirklich einhalten können.

#1: Beauty-Vorsätze: Gut zum Körper sein

Viele Menschen wollen mit dem Jahreswechsel und nach den Feiertagen abnehmen. Und ganz ohne Frage ist gesunde Ernährung und viel Bewegung eine gute Sache. Voller Tatendrang meldet man sich dann an beim Yoga- oder Fitness-Studio an. Das Problem: der innere Schweinehund. Denn der steht den Fitness-Vorsätze leider allzu oft im Weg. Keine Zeit für’s Fitnessstudio, zu kalt zum Joggen – um Ausreden sind wir nicht verlegen. 

Unser Tipp: Realistische Ziele setzen… und einfach besser mit dem eigenen Körper umzugehen. Man muss nicht gleich drei, vier Mal ins Fitnesstudio rennen und ausschließlich vegan essen. Besser ist es, Es ist großartig, wenn man sich dazu entscheidet, nur an zwei Tagen in der Woche Alkohol zu trinken und Fleisch zu essen, jeden Tag 10.000 Schritte geht, mit dem Rad zur Arbeit zu fahren usw. Wichtig ist es auch, sich messbare Ziele zu setzen. Denn nur so kann man sie auch einhalten.

#2: Beauty-Vorsätze: Den Geist zur Ruhe kommen zu lassen

Wir leben in einer Welt, die sich zumindest gefühlt immer schneller dreht. Das Stresslevel ist hoch – und das sieht man uns meistens auch an. Die Haut ist fahl, die Augen müde. Wie kann es auch anders sein, wenn wir ununterbrochen erreichbar sind und alle 10 Minuten auf das Smartphone gucken?

Was da hilft? Digital Detox, klar. Oder einfach mal: Dem Geist eine Auszeit gönnen. Dafür muss man nicht gleich ins Retreat flüchten. Schafft Euch einfach eine Sanduhr an. Kein Witz! Stellt Euch einmal am Tag die Sanduhr auf und gönnt Euch und Eurem Geist eine Stunde Pause. Das ist Luxus! Ihr schenkt Euch ganze 60 Minuten. Statt am Smartphone zu scrollen, könnt ihr tun, was ihr wollt. Yoga. Lesen. Ein Vollbad. Meditation. Wonach Euch der Sinn steht. Wir versprechen: Der Erholungseffekt ist enorm. Und das alles, dank einer Sanduhr.

#3: Beauty-Vorsätze: Die Seele reinigen

Nach den Feiertagen wird man oftmals viel zu schnell wieder in den Alltag zurückkatapultiert. Und mehr noch: Im Januar und Februar holt einen oftmals die Winterdepression ein. Kaum Sonnenlicht, nicht einmal mehr stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung – kein Wunder, dass viele Leute über schlechte Laune und Blues klagen.

Das Zauberwort? Waldbaden. Das Wundermittel ist in seinemHerkunftsland Japan seit Jahrhunderten unter dem Namen „Shinrin Yoku“ bekannt ist. Dabei geht es in erster Linie um Achtsamkeit, bewusstes Atmen und darum, wertvollen Sauerstoff zu tanken. Den Effekt von einem ausgiebigen Spaziergang in der Natur, in einem dichten, wohlriechenden Wald kennt wohl jeder: Man fühlt sich im Anschluss viel besser,, die Stimmung hebt sich.

Dir fehlt schlicht die Zeit für ausgedehnte Spaziergänge in der Natur oder schlicht der Wald vor der Tür? Dann geht es Dir wie viele Großstädter. Doch auch dafür haben wir einen Tipp: Denn die heilenden Kräfte der Waldluft liefern ebenso effektiv und in nur 20 Minuten die Energie-Atemstationen von Spiroyal, die in führenden Day-Spas, Fitness- und Beauty-Studios sowie Wellnesshotels in ganz Europa angeboten werden.

Das Besondere: Die patentierte Spiroyal-Technik. Sie versetzt die Atem-Atmosphäre mithilfe einer der natürlichen Fotosynthese nachempfundenen Methode in einen permanent aktiven, energiereichen Zustand, der perfekt auf die menschliche Zelle optimiert ist. Der Körper ist so in der Lage, die Atem-Atmosphäre besser zu verstoffwechseln. Was bedeutet: Du hast mehr Energie, fühlst dich ausgeglichener, dein Immunsystem wird von innen gestärkt und dank der nachgewiesenen Anti-Aging-Wirkung brauchst du dir auch um Falten keine Gedanken mehr zu machen.

Photo by Aiony Haust on Unsplash